Referenzen Empfehlung

Gesundheitsresort VIVAMAYR in Altaussee setzt auf belebtes Wasser aus dem Ausseerland

Drei Trinkbrunnen des Ausseer Wassermann versorgen die Gäste des 2015 eröffneten Hauses mit Trinkwasser. "Mit den Trinkbrunnen wollen wir unsere Gäste sensibilisieren und Vertrauen für unser einzigartiges Trinkwasser schaffen, da die meisten aus Gegenden mit verschmutzten Trinkwasser kommen" erklärt Andrea Schupfer, Direktorin des Gesundheitsresorts. 

Foto: Ausseer Wassermann (frei) 

Johanna Köberl vom Ausseer Wassermann mit Dir. Andrea Schupfer VIVAMAYR Altaussee)
bei der ersten Verkostung des belebten Wassers im neuen Gesundheitsresort direkt am Altausseer See.

Traditioneller Stoffdruck mit belebtem Wasser

Mautner Drucke setzt als älteste Ausseer Stoffdruckerei auf natürliches belebtes Wasser vom Ausseer Wassermann. "Ich spare mir viel Geld, da ich die pflanzlichen Farben sonst nur mit destilliertem Wasser anrühren kann, seit dem Einbau des AKVOMED 800 vom Ausseer Wassermann, kann ich das Wasser aus der Leitung dazu verwenden", so Martina Reischauer. 

Johanna Köberl vom Ausseer Wassermann und Martina Reischauer, Inhaberin von Mautner Drucke, mit einem der wertvollen Druckmodel.


Altaussee Restaurant feiert Erfolge mit belebtem Wasser

Das Restaurant Villa Salis in Altaussee überrascht seine Gäste mit Wasser vom Ausseer Wassermann. Der Erfolg gibt Gastronomin Marianne Görtz recht. "Die Verkalkung in den Geräten und Rohren ist merkbar zurückgegangen. Speziell an den Duschköpfen ist dies gut zu erkennen" ist Marianne Görtz begeistert.

Villa SalisJohanna Köberl vom Ausseer Wassermann mit der Gastronomien Marianna Görtz von der Villa Salis.

 

Gemütliche Stunden bei hausgemachten Säften mit implosionsverwirbeltem Wasser

In der Mostschenke Sarsteinrast in Bad Aussee wird den Gästen Wasser vom Ausseer Wassermann serviert. Die Rückmeldungen sind - egal ob pur oder in veredelter Form genossen, sehr positiv. Gabi Ainhirn freut sich aber nicht nur über die Aufwertung ihrer gastronomischen Produkte, sonder auch über Auswirkungen in anderen Bereichen: "Die Wasserränder auf unseren dunklen Fliesen gibt es ebenso nicht mehr wie in mit Wasser gefüllten Dekorkugeln" meint die Wirtin.  

SasteinrastJohanna Köberl vom Ausseer Wassermann mit Gabi Ainhirn von der Mostschenke Sarsteinrast bei der Übergabe der Signaturtafel


Fleisch- und Wurstspezialitäten nun auch mit veredelter Wasserqualität

Gottlieb Zauner, Inhaber der Fleischhauerei Zauner in Bad Goisern, setzt auf höchste Quiliätsstandards, Transparenz bei den Lieferanten und implosionsverwirbeltes Wasser vom Ausseer Wassermann. "Unsere ehrliche Partnerschaft mit den Lieferanten aus der Region hat für uns große Tradition. Die Transparenz gegenüber unseren Kunden, die genau wissen, von welchem Landwirt das gekaufte Fleisch stammt, ist uns wichtig. Unsere hohen Qualitätsansprüche gelten für alle Zutaten, auch für unser an sich sehr gutes Wasser. Mit dem Ausseer Wassermann wird es ideal für unsere Bedürfnisse aufbereitet", beschreibt Gottlieb Zauner. 

Unternehmer Gottlieb Zauner mit Johanna Köberl vom Ausseer Wassermann und einer bunten Auswahl an feinen Köstlichkeiten aus eigener Erzeugung, bei der Übergabe der Signaturtafel


Cremige Innovation bei Temmel-Eis in Bad Aussee

Willi Temmel und sein Team der Kurcafe-Konditorei Lewandofsky-Temmel setzen sowohl im beliebten Kaffeehaus als auch bei der Eisproduktion auf implosionsverwirbeltes, belebtes Wasser vom Ausseer Wassermann. 

"Wir machen natürlich kein Wassereis, das gute Wasser ist aber dennoch die wichtigste Zutat. Es macht die Milch und die Früchte erst richtig cremig", erklärt Willi Temmel ""und seit dem das Wasser mit der Implosionsverwirbelung verfeinert wird, ist das Eis bei verbesserter Konsistenz erkennbar cremiger."
AWM_Temmel

 Willi Temmel von Kurcafe-Konditorei Lewandofsky-Temmel mit der Karte, der neuen Eiskreationen mit blebtem Wasser vom Ausseer-Wassermann


Neue Wassertechnologie für Vier-Sterne-Hotel Grimmingblick in Bad Mitterndorf

Das Hotel-Restaurant Grimmingblick im Herzen von Bad Mitterndorf ist eines der führenden Wellness-Hotels im Ausseerland-Salzkammergut. Als erstes touristisches Unternehmen der Region bietet es ab Frühling 2016 im gesamten Gebäude implosionsverwirbeltes Wasser vom Ausseer Wassermann. "Gesundheit und Wohlbefinden der Gäste stehen bei uns im Mittelpunkt. Daher haben wir die alte Wasserbelebungsanlage durch die innovative Technologie aus der Region ersetzt und unser Angebot damit massiv aufgewertet", sagt Eduard Podsednik, Direktor des Hotels. 

 Direktor Eduard Podsednik bei der Übergabe der Signaturfafel durch Johanna Köberl vom Ausseer Wassermann


Das Unternehmen Bernhard Brandauer Gas-Wasser-Heizung ist Kunde und Vertriebspartner des Ausseer Wassermann

Der Ausseer Wassermann belebt Wasser und Mensch. Dieser Leitidee folgend setzen viele Familien und Unternehmen im Ausseerland - Salzkammergut, auf die Wasserimplosionstechnologie des Ausseer Wassermann. Installiert wird das innovative Wasserbelebungssystem immer öfter vom Unternehmen Bernhard Brandauer Gas-Wasser-Heizung. Der Altausseer Unternehmer setzt gemeinsam mit seiner Familie selbst auf das System und berät mit seinem Team Kunden über die Vorteile des Ausseer Wassermann.