Freitag, 06 Oktober 2017 06:01

Der Ausseer Wassermann im ARF

Filmaufnahmen beim Ausseer Wassermann

In der Vorwoche hatten wir Besuch vom Ausseer Regionalfernsehen, sie wollten wissen, wie wir überhaupt auf die Idee kommt, sich so intensiv mit Wasser zu beschäftigen und ein Wasserbelebungssystem entwickelt. Derzeit läuft der Beitrag im ARF, er ist noch bis Donnertag 12. Oktober zu sehen. Auch wenn Sie den ARF nicht empfangen, kein Problem über das Internet kann der ARF weltweit empfangen werden. Ich freue mich, wenn Sie einen Blick  in unsere Entstehungsgeschichte und die Wirkungsweise unseres AKVOMED machen. Übrigens ein prämiertes Produkt der Ausseer Selektion, im Ausseerland entwickelt und im Ausseerland erzeugt. 

Der Beitrag ist über das Internet unter www.arf.at überall abrufbar. 

 

Ihr Ausseer Wassermann

Publiziert in News
Freitag, 22 September 2017 06:01

Neues

Belebtes Wasser am Naturidyll Ödensee

Besucher und Genießer der wunderschönen Landschaft rund um den Ödensee profitieren vom belebten Wasser des Ausseer Wassermanns.

Für alle frei zugänglich ist der Außenbrunnen des Genuss Gasthauses Kohlröserlhütte am Ödensee in Pichl-Kainisch, an dem es nun das implosionsverwirbelte Wasser des Ausseer Wassermanns gibt. Nicht nur die Besucherinnen und Besucher nutzen dieses Angebot, auch die Blumen und Kräuterbeete werden mit dem belebten Wasser gegossen. „Wir verarbeiten die Produkte aus dem Garten in unseren Gerichten und somit profitiert jeder Gast von dieser Belebung am Teller“ sagt Christina Mayer, Geschäftsführerin der Kohlröserlhütte. Badegäste, Radfahrer und Wanderer nutzten den Trinkbrunnen in den vergangenen Monaten bereits sehr intensiv.

Publiziert in News
Donnerstag, 29 Juni 2017 15:57

Neues

Wasser und der Sommer gehören zusammen

Der Ausseer Wassermann belebt Wasser und Mensch. Wasser ist essentiell für unsere Gesundheit.

Der Mensch besteht zu 60 – 80 % aus Wasser. Im Sommer ist es besonders wichtig, seinen Wasserhaushalt zu regenerieren. Bereits ein Flüssigkeitsmangel von 1 % vermindert die Leistungsfähigkeit um 20 %. Bei 2 % wird bereits die Nierenfunktion gestört und die Darmträgheit setzt ein. Es ist nicht einerlei, was wir trinken – Wasser ist durch nichts zu ersetzen. Der Akvomed vom Ausseer Wassermann belebt Trink- und Nutzwasser mit natürlichen Methoden. Er gibt dank einer speziell entwickelten Wirbelkammer und der einzigartigen Implosionsverwirbelung Wasser seine natürliche Energie zurück. Diese Technik geht auf die Erfahrungen des Wasserpioniers Viktor Schauberger zurück.

Publiziert in News
Mittwoch, 19 Oktober 2016 13:52

Wassermann-BLOG

Wasser und Salz - als Heilmittel

Der ganz große Boom um Himalayasalz, Kristallsalz, Halitsalz oder wie immer die Namen für Steinsalz lauten, ist schon wieder etwas abgeflaut. Es hat sich aber ganz eindeutig gezeigt, das diese Natursalze mit ihrem großem Nutzen für unsere Gesundheit  ein Dauerbrenner bleiben werden. 
Die Inder haben schon vor über 6000 Jahren die gesundheitsfördernden Kräfte des naturbelassenen Salzes erkannt. Auch die heilsame Wirkung von Salz und Wasser ist schon uralt. Alles Leben stammt aus dem Meer und unsere Körperflüssigkeiten spiegeln diesen Ursprung wieder, denken Sie nur daran, wenn Sie schwitzen. Wir bestehen unter anderem aus fast siebzig Prozent Wasser (je nach Alter) und Salz. Unser Körper benötigt daher genau die darin enthaltenen Elemente und Schwingungen zum Leben. Unsere Vorfahren nannten das Salz auch "weißes Gold", Viktor Schauberger nannte das Wasser - "das Blut der Erde", damals wie heute stehen uns diese Lebensmittel mit energetisierender, heilender Kraft zur Verfügung. Achten Sie beim Einkauf des Salzes immer auf die Qualität, auch beim Wasser sollte es sich um frisches Quellwasser bzw. um ein Wasser mit quellwasserähnlichen Eigenschaften handeln, was durch Wasserbelebung mit Implosionsverwirbelung erreicht werden kann. 
Publiziert in News
Freitag, 14 Oktober 2016 09:10

Wassermann-BLOG

Tagesausklang im Wasser! 

Die Tage werden wieder kürzer und der Winter hat sich in den Bergen bereits mit einer weißer Schicht in Erinnerung gerufen. Die Natur zieht sich langsam zurück, die Ernte aus dem Garten eingebracht, wir beginnen mit dem "Einwintern" unserer Blumen und Sträucher, die Gartenmöbel gehen zurück in´s Gartenhaus oder in den Keller. Die Blätter färben sich langsam in die schönsten Farben, alles wird ruhiger, außer uns Menschen. Wir täten aber gut daran, uns an der Natur zu orientieren, denn alles hat seine Zeit und so brauchen auch wir etwas Ruhe um dann wieder gestärkt an die Arbeit zu gehen. 
Also einen Gang runder und die frühen Abende genießen. Bei einer Tasse Tee und einem guten Buch kann der Tag ruhig ausklingen. Vielleicht lieben Sie es aber auch, das Buch in der Badewanne zu lesen. Achten Sie aber darauf, dass das Badewasser nicht zu heiß ist, dies schadet nicht nur Ihrer Haut, es belastet auch den Kreislauf zu stark und hier ist gerade bei bekanntem Bluthochdruck Vorsicht geboten. Das Bad soll ja der Ruhe und Entspannung dienen und nicht zur Aufregung des Partner´s/ der Partnerin weil man einen Kreislaufkollaps erleidet.
 
Publiziert in News