Donnerstag, 29 Juni 2017 13:57

Neues

Gerade Kinder müssen bei Hitze genügend trinken Gerade Kinder müssen bei Hitze genügend trinken Johanna Köberl

Wasser und der Sommer gehören zusammen

Der Ausseer Wassermann belebt Wasser und Mensch. Wasser ist essentiell für unsere Gesundheit.

Der Mensch besteht zu 60 – 80 % aus Wasser. Im Sommer ist es besonders wichtig, seinen Wasserhaushalt zu regenerieren. Bereits ein Flüssigkeitsmangel von 1 % vermindert die Leistungsfähigkeit um 20 %. Bei 2 % wird bereits die Nierenfunktion gestört und die Darmträgheit setzt ein. Es ist nicht einerlei, was wir trinken – Wasser ist durch nichts zu ersetzen. Der Akvomed vom Ausseer Wassermann belebt Trink- und Nutzwasser mit natürlichen Methoden. Er gibt dank einer speziell entwickelten Wirbelkammer und der einzigartigen Implosionsverwirbelung Wasser seine natürliche Energie zurück. Diese Technik geht auf die Erfahrungen des Wasserpioniers Viktor Schauberger zurück.


Bad Aussee, 26. Juni 2017 – Unserem Wasserhaushalt müssen wir im Sommer große Aufmerksamkeit schenken. Denn Wassermangel ist oft Auslöser für Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsverlust. „Durch den Einsatz des Akvomed wird dem Wasser wieder seine natürliche Energie zurückgegeben – belebtes Wasser ist ein Genuss“, erklärt Wasserexpertin Johanna Köberl vom Ausseer Wassermann.

Wasser ist durch nichts zu ersetzen
Die besten Wellnessgetränke sind Leitungswasser, ungezuckerter Kräutertee, selbst hergestelltes Detox-Wasser oder natürliche, ungezuckerte Fruchtsäfte mit Wasser verdünnt. Im Vergleich zu zuckerhaltigen Limonaden ersparen ungezuckerte Getränke bis zu sieben Stück Würfelzucker pro getrunkenem Glas. Frisches, belebtes Wasser sollte im Sommer immer in Griffweite sein. Damit unterstützt und schützt man seinen Körper. Ohne Zucker bleiben die Zähne gesund – Heißhungerattacken, die durch die Blutzuckerschwankungen ausgelöst werden, unterbleiben.

Rezept für ein kalorienfreies Erfrischungsgetränk

Zwei Liter belebtes Wasser in einen Krug füllen, eine Bio-Orange und eine Bio-Zitrone in Scheiben schneiden und in das Wasser geben. Dann eine Handvoll frische Melissenblätter aus dem Garten dazugeben. Die Melissenblätter nach dem Pflücken in die Handfläche legen und mit der anderen Hand einige Male kräftig drauf klopfen, dann kommt der Geschmack richtig zur Geltung. Das Ganze kurz im Kühlschrank ziehen lassen und schon ist ein erfrischendes Sommergetränk fertig.

Corporate Data

„Der Ausseer Wassermann belebt Wasser und Mensch“, lautet die Leitidee des Ausseer Wassermanns. Der einzigartige AKVOMED vom Ausseer Wassermann gibt dank einer individuell befüllbaren Strömungskammer und seiner speziellen Implosionsverwirbelung Wasser seine natürliche Energie zurück. „Wasser beleben kann jeder – der Ausseer Wassermann aber veredelt es durch Implosion zum Lebenswirbel“, beschreibt Chlodwig Haslebner das System. Entwickelt hat er es gemeinsam mit Günter Erhart. Ursprünglich für den Eigenbedarf konzipiert, wurde der AKVOMED aufgrund des großen Interesses vieler gesundheitsbewusster Menschen zum Serienprodukt. In Zusammenarbeit mit dem Luma-Gesundheitsteam arbeiten die Experten vom Ausseer Wassermann in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Schulung.