Mittwoch, 19 Oktober 2016 13:52

Wassermann-BLOG

Wasser und Salz - als Heilmittel

Der ganz große Boom um Himalayasalz, Kristallsalz, Halitsalz oder wie immer die Namen für Steinsalz lauten, ist schon wieder etwas abgeflaut. Es hat sich aber ganz eindeutig gezeigt, das diese Natursalze mit ihrem großem Nutzen für unsere Gesundheit  ein Dauerbrenner bleiben werden. 
Die Inder haben schon vor über 6000 Jahren die gesundheitsfördernden Kräfte des naturbelassenen Salzes erkannt. Auch die heilsame Wirkung von Salz und Wasser ist schon uralt. Alles Leben stammt aus dem Meer und unsere Körperflüssigkeiten spiegeln diesen Ursprung wieder, denken Sie nur daran, wenn Sie schwitzen. Wir bestehen unter anderem aus fast siebzig Prozent Wasser (je nach Alter) und Salz. Unser Körper benötigt daher genau die darin enthaltenen Elemente und Schwingungen zum Leben. Unsere Vorfahren nannten das Salz auch "weißes Gold", Viktor Schauberger nannte das Wasser - "das Blut der Erde", damals wie heute stehen uns diese Lebensmittel mit energetisierender, heilender Kraft zur Verfügung. Achten Sie beim Einkauf des Salzes immer auf die Qualität, auch beim Wasser sollte es sich um frisches Quellwasser bzw. um ein Wasser mit quellwasserähnlichen Eigenschaften handeln, was durch Wasserbelebung mit Implosionsverwirbelung erreicht werden kann. 
Freitag, 14 Oktober 2016 09:10

Wassermann-BLOG

Tagesausklang im Wasser! 

Die Tage werden wieder kürzer und der Winter hat sich in den Bergen bereits mit einer weißer Schicht in Erinnerung gerufen. Die Natur zieht sich langsam zurück, die Ernte aus dem Garten eingebracht, wir beginnen mit dem "Einwintern" unserer Blumen und Sträucher, die Gartenmöbel gehen zurück in´s Gartenhaus oder in den Keller. Die Blätter färben sich langsam in die schönsten Farben, alles wird ruhiger, außer uns Menschen. Wir täten aber gut daran, uns an der Natur zu orientieren, denn alles hat seine Zeit und so brauchen auch wir etwas Ruhe um dann wieder gestärkt an die Arbeit zu gehen. 
Also einen Gang runder und die frühen Abende genießen. Bei einer Tasse Tee und einem guten Buch kann der Tag ruhig ausklingen. Vielleicht lieben Sie es aber auch, das Buch in der Badewanne zu lesen. Achten Sie aber darauf, dass das Badewasser nicht zu heiß ist, dies schadet nicht nur Ihrer Haut, es belastet auch den Kreislauf zu stark und hier ist gerade bei bekanntem Bluthochdruck Vorsicht geboten. Das Bad soll ja der Ruhe und Entspannung dienen und nicht zur Aufregung des Partner´s/ der Partnerin weil man einen Kreislaufkollaps erleidet.
 
Montag, 26 September 2016 16:11

Wassermann-BLOG

Hat Wasser ein "Gedächtnis"?

Wasser ist noch immer nicht vollständig erforscht, es ist bis heute ein einzigartiger, rätselhafter Stoff, gibt es doch nicht das eine Wasser.  Jede Quelle bringt Wasser mit einer "anderen Zusammensetzung" an´s Tageslicht, jedes Grundwasser ist anders zusammengesetzt. 

Natürlich besteht Wasser aus Wasserstoff und Sauerstoff, das ist uns allen aus der Schulzeit noch bekannt - Wasser = H2O, es besteht also aus 2 Wasserstoffatomen und 1 Sauerstoffatom.  An einem Sauerstoffatom hängen jeweils zwei Wasserstoffatome - demnach müsste das Wasser ja eigentlich fest-stofflich sein. Die Moleküle wechseln ständig die Ansprechpartner, wie auf einer wilden Party. Durch diese Molekularstruktur erklären sich die Wissenschaftler auch, dass Wasser Informationen aufnehmen und speichern kann. 

Donnerstag, 22 September 2016 08:41

NEWS-September

„Quelle des Lebens“ – Ennstalpremiere für Wasserimplosion im Landmarkt Aigen

Interessantes über die belebenden Möglichkeiten der Implosionsverwirbelung aus erster Hand.

Am 23. und 24. September 2016 wird der Landmarkt in Aigen im Ennstal neu eröffnet. Einer der Höhepunkte dabei ist der Vortrag „Ist Wasser die Quelle des Lebens?“. Dabei wird das erste offene und individuell einstellbare Wasserbelebungssystem mit Implosionsverwirbelung präsentiert. Der Akvomed vom Ausseer Wassermann bereitet Trink- und Nutzwasser mit natürlichen Methoden auf. Die Vorträge finden am Freitag um 10 und 15 Uhr sowie am Samstag um 10 Uhr bei freiem Eintritt statt.

Dienstag, 13 September 2016 17:06

Wassermann-BLOG

Wohnen mit Wasser – belebende Wasserimplosion vom Ausseer Wassermann

Wir scheinen mit Wasser bestens vertraut zu sein, da wir im täglichen Leben fast ständig von Wasser umgeben sind. Wir trinken, kochen und waschen mit Wasser, in unserer Freizeit schwimmen wir darin und wenn es regnet, schneit oder hagelt, kann es uns manchmal auch zu viel werden. Viele Funktionen des Wassers in unserer Umwelt lassen sich zwar durch mechanische Modelle erklären, doch bleiben wichtige Aspekte – besonders im organischen Bereich – vermutlich noch für längere Zeit ungeklärt, ein Geheimnis. 

Eines ist aber sicher: „Leben ist nur durch Wasser möglich!“ Auch unser Körper besteht zu 60 bis 75 Prozent (alters­bedingt) aus dem Lebens-Heilmittel Wasser. Davon sind etwa zwei Drittel in den Zellen, der Rest verteilt sich im Gewebe, in der Lymphe und im Blut. Von der Qualität des Wassers, welches jeder von uns in seinem Körper trägt, hängt entscheidend ab, wie gut wir uns fühlen. Fast 60 Prozent unseres täglichen Flüssigkeitsbedarfs decken wir durch Trinken. Aus diesem Grund ist die Qualität unseres Trink­wassers von besonderer Bedeutung!

Donnerstag, 08 September 2016 09:56

Wassermann-BLOG

Der Wasserpionier - Viktor Schauberger 

Den Namen Viktor Schauberger kennen sehr viele unter uns, die sich mit Wasser beschäftigen. War er doch einer der Wasserpioniere, der durch seine Beobachtungen in der Natur dem Phänomen Wasser näher gekommen ist. Er hat durch seine Arbeit als Förster den Bezug zur Natur gehabt und war auch zur damaligen Zeit schon am sorgsamen Umgang, also am Umweltschutz, sehr interessiert und hat versucht, dies den Menschen näher zu bringen.
Samstag, 03 September 2016 15:29

Wassermann-BLOG

"Hopfen und Malz Gott erhalt´s" - und auch Wasser ist wichtig für gutes Bier! 

 Im Ausseerland, haben wir neben Frühling, Sommer, Herbst und Winter noch die 5. Jahreszeit den Fasching und der Sommer wird dann zusätzlich noch unterteilt in "vor dem Kiritag" und "nach dem Kiritag". Gemeint ist hier der weit über die Grenzen des Ausseerlandes bekannte "Altausseer Kiritag", der jedes Jahr am ersten Sonntag in September stattfindet. Besser gesagt von Samstag Nachmittag bis Montag in die Abendstunden. Der Kirtag wird am Kirchweihtag des Hl. Ägidius, des Schutzheiligen der Altausseer Kirche gefeiert. Das dazugehörige Kiritog-Bierzelt findet heuer bereits zum 56. mal statt und bildet den Höhepunkt des Sommers im Ausseerland. 
 
Donnerstag, 25 August 2016 08:53

Wassermann-BLOG

Tipp - Hilfe zur Selbsthilfe bei Kreislaufproblemen

Heute möchte ich einmal nicht vom Wasser schreiben, obwohl wenn ich es recht überlege und über den Körper schreibe, handelt es sich ja doch wieder um Wasser. Der Mensch besteht ja, wie wir wissen zu 60 - 70 % aus Wasser, je nach Alter. Je fortgeschrittener das Alter ist, desto weniger Wassergehalt hat unser Körper (die Falten weißen uns recht dezent darauf hin) und gerade da sollten wir auf genügend Flüssigkeitsaufnahme nicht vergessen. Das habe ich jetzt schon so oft geschrieben, aber es kann nicht oft genug sein, denn, wie in einem vorherigen BLOG beschrieben, vermindert bereits ein Flüssigkeitsmangel von 1% unsere Leistungsfähigkeit um 20%. Da unser Hirn aus fast 90% Wasser besteht, können wir relativ rasch an Konzentrationsstörungen, Schwindel und Kopfschmerzen leiden.
Aber eigentlich wollte ich Ihnen heute ganz was anderes schreiben. 
 
Seite 3 von 5